Braunschweig - NIW SüdOstNiedersachsen

Schützenallee 11
38644 Goslar
(+49) (0) 5321.3959824
info@niw-suedostniedersachsen.de
NIW Unternehmerschulen in Südostniedersachsen
Direkt zum Seiteninhalt
Braunschweig  ist eine Großstadt im Südosten des Landes Niedersachsen. Mit fast 25.000 Einwohnern ist sie nach Hannover die zweitgrößte Stadt Niedersachsens. Die kreisfreie Stadt bildet mit den Städten Salzgitter und Wolfsburg eine Regiopolregion und eines der neun Oberzentren des Bundeslandes. Sie ist Teil der im Jahr 2005 gegründeten Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Im Großraum Braunschweig wohnen rund eine Million Menschen.
Braunschweigs Ursprünge gehen bis in das frühe 9. Jahrhundert zurück. Insbesondere durch Heinrich den Löwen entwickelte sich die Stadt schnell zu einer mächtigen und einflussreichen Handelsmetropole, die ab Mitte des 13. Jahrhunderts der Hanse angehörte. Braunschweig war Hauptstadt des gleichnamigen Landes, bis dieses 1946 im neu geschaffenen Land Niedersachsen aufging. Braunschweig war bis 1978 Sitz eines Verwaltungsbezirkes, zwischen 1978 und 2004 eines Regierungsbezirkes. Dieser wurde danach durch eine Regierungsvertretung und 2014 durch die heutigen Regionalbeauftragten für Südostniedersachsen ersetzt.
Heute ist die Region Braunschweig ein bedeutender europäischer Standort für Wissenschaft und Forschung: Im Jahre 2015 wurden 9,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts in Forschung investiert. Innerhalb der Europäischen Union ist Braunschweig seit 2007 die intensivste Region in Bezug auf Forschung und Entwicklung. So lagen bereits 2010 die 15 führenden EU-Regionen bezüglich der Ausgaben für Forschung und Entwicklung als Anteil am Bruttoinlandsprodukt (BIP) über dem durch die Lissabon-Strategie vorgegebenen Zielwert von drei Prozent, lediglich drei dieser 15 Regionen übertreffen fünf Prozent, allen voran Braunschweig mit 5,83 Prozent, gefolgt von Westschweden mit 5,40 Prozent und Stuttgart mit 5,37 Prozent. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verlieh Braunschweig für das Jahr 2007 den Titel „Stadt der Wissenschaft“.
Unternehmerschule Braunschweig
Seminare in Braunschweig
Zielgruppe: Inhaber-Unternehmer, Geschäftsführer, Gesellschafter, Nachfolger, Existenzgründer.

Zielsetzung/Inhalte
  • Stärkung der Führungsfähigkeit
  • Absicherung des Unternehmens für die Zukunft
  • Reduzierung der Anfälligkeit für Krisen
  • Gewinnen von Fach- und Führungskräften
  • Verbesserung der Zahlungsfähigkeit und Kreditwürdigkeit
  • Produktivitätssteigerung der Mitarbeiter
  • Kundengewinnung und -Bindung

Dozenten
Methodik: Lehrgespräch, Erfahrungsaustausch, Praxis-Anleitung in schriftlicher Form.
Teilnehmer: 6 – 10
Unterricht: 10 Tage, verteilt auf 10 Monate, 1x monatlich jeweils Samstags, von 09.00 bis 16.00 Uhr
Lehrstoff: Modularer Aufbau, einzelne Module oder auch einzelne Tage buchbar, 3 Module
Module: Führungs-, Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit.
Gebühren: Auf Anfrage.
Schulungsort: Verkehrsgünstig gelegen und innerhalb von 1 Stunde erreichbar.
Dozenten: Praktiker aus verschiedenen Branchen und Führungspositionen.
Sonstiges: Dozenten stehen auch außerhalb des Schultages kostenlos telefonisch zur Verfügung. Anleitungen zur Umsetzung des Lehrstoffs auf das eigene Unternehmen und gezielte Betreuung auf Wunsch vor Ort.
Schützenallee 11
38644 Goslar
(+49) (0) 5321.3959824
info@niw-suedostniedersachsen.de
MO - FR: 09:00 - 12:00 Uhr
                13:00 - 16:00 Uhr
(C) Copyright NIW-Südostniedersachsen 2020 | Designed by FK Trend Marketing
Netzwerk
Philosophie
Strategie
Zurück zum Seiteninhalt